HINFLUG AB

Tromsö

Das Tor zum Eismeer erwartet Sie

Das ist wirklich nur etwas für echte Nordmänner und –frauen! Tromsö liegt sogar noch 344 km nördlich des Polarkreises und kann somit gleich drei Weltrekorde beanspruchen: Die jeweils nördlichste Universität, Brauerei und Kathedrale der Welt. Umgeben von Schären, Fjorden und einer kargen Berglandschaft leben circa 67.000 Einwohner auf einem weit verstreuten Stadtgebiet, das in etwa so groß wie das Saarland ist und auch einen eigenen Bezirk darstellt. Die Menschen in Tromsö sind offen, ehrlich und sehr überschwänglich. Sie pflegen, gemäß ihren Wurzeln, die samische, kvänsche oder norwegische Kultur – und sorgen dadurch für ein Kaleidoskop von Eindrücken, dem sich kein Besucher entziehen kann. Von Tromsö aus segelten früher die Fangflotten ins Eismeer, um Robben und Wale zu jagen und zu fischen. Heute lebt die Stadt in Norwegen vorwiegend von einem bunten Mix aus Forschung, Lehre, dem Fischexport und der Satellitentechnologie. Was erneut unter Beweis stellt, wie flexibel die Bewohner dieser herrlich rauen Region eingestellt sind.

SAS bietet Ihnen täglich Flüge nach Tromsö.
 

Tromsö – junge Stadt mit langer Tradition

Archäologische Ausgrabungen belegen, dass die Gegend um Tromsö bereits vor 9000 Jahren besiedelt war. Im Jahre 1252 baute man hier die erste Kirche, 1794 wurden ihr die Stadtrechte verbrieft. Tromsö kann also durchaus auf eine lange Geschichte zurückblicken. Und trotzdem ist Tromsö, heute mehr denn je, eine junge Stadt. Über 5000 Studenten haben dafür gesorgt, dass es nirgendwo sonst im Land so viele Restaurants, Kneipen, Nachtclubs und Diskotheken gibt – in Relation zur Einwohnerzahl gemessen. Aber auch vor gut 100 Jahren waren Besucher bereits überrascht über den unkonventionellen Flair der Stadt, der auf sie so gar nicht frostig wirkte, und gaben Tromsö den Spitznamen "Paris des Nordens". Man muss dieses Zusammenspiel schon selbst erleben: Nordlicht, Polarnacht und Mitternachtssonne – schroffe Natur und überschwänglich-lebenslustige Bevölkerung. Eine Mischung, die es so vielleicht tatsächlich nur in Tromsö gibt. Dazu dann noch Sehenswürdigkeiten wie die Eismeerkathedrale mit dem größten Glasmosaikfenster Europas – und der überwältigende Eindruck der vielen Eindrücke ist komplett.
 

Zeitlos schöne Dinge aus alter Tradition

Wer das Besondere liebt und ein Herz für den rauen Norden hat, für den bietet Tromsö natürlich auch eine Reihe von ganz speziellen Einkaufsmöglichkeiten. Das einstige Handelszentrum mit dem multikulturellen Touch entwickelt besonders durch seine kleinen und individuell bestückten Läden und Geschäfte einen originären Reiz. Besonders zu empfehlen: Teppiche, Tischdecken und Strickwaren. Webtechniken und Muster der Samen sind eigentlich immer topaktuell! Und bei der großzügigen Freigepäck-Regelung der SAS (schon in der SAS Go 23 kg, der SAS Business sogar zweimal 32 kg) muss sich auch niemand Gedanken machen, wie man die schönen Stücke zurück in die Heimat bekommt.

tromsö

Wenn Sie glauben, eigentlich alles schon einmal gesehen zu haben: Flüge nach Tromsö bringen Sie 344 km über den Polarkreis in Richtung Norden; in eine Stadt, die gleich drei Weltrekorde beanspruchen kann: Die jeweils nördlichste Universität, Brauerei und Kathedrale der Welt. Statten Sie einer Gegend Ihren Besuch ab, die von Schären, Fjorden und einer kargen Berglandschaft umrahmt ist. Hier wohnen 67.000 Einwohner auf einer Fläche, die ungefähr so groß wie das Saarland ist und auch einen eigenen Bezirk darstellt. Flüge nach Tromsö befördern Sie an einen Ort, an dem die Menschen offen sind, geradeheraus und sehr überschwänglich. Hier erhalten Sie einen Einblick sowohl in die samische, als auch kvänsche oder norwegische Kultur – und erleben jeden Tag eine interessante und abswechslungsreiche Mischung unterschiedlichster Eindrücke. Flüge nach Tromsö landen heute dort, wo früher die Fangflotten ins Eismeer ausliefen, um Robben und Wale zu jagen und zu fischen. Die Gegenwart ist geprägt von einem bunten Mix aus Forschung, Lehre, dem Fischexport und der Satellitentechnologie. Flexibel, weltoffen und lebenslustig – die Bewohner dieser rauen Region beweisen eindrucksvoll, dass nicht darauf ankommt wo man lebt, sondern wie man lebt.
 

Zwischen Rentieren und Partylöwen

Flüge nach Tromsö haben – heute mehr denn je – eine junge Stadt der überraschenden Gegensätze zum Ziel. Die nördlichste Universitätsstadt der Welt hat auf ihrem weit verzweigten Areal nicht nur ausgedehnte Rentierweiden zu bieten: Über 5000 Studenten haben auch dafür gesorgt, dass es nirgendwo sonst im Land so viele Restaurants, Kneipen, Nachtclubs und Diskotheken gibt – in Relation zur Einwohnerzahl gesehen. Flüge nach Tromsö landen somit in einer City der starken Kontraste - aber gerade das macht ja ihren Reiz aus. Hier existieren Fischfang und Forschung, Natur und gastronomischer Trubel dicht beieinander. Man muss dieses Zusammenspiel schon selbst erleben: Nordlicht, Polarnacht und Mitternachtssonne – schroffe Natur und überschwänglich-lebenslustige Bevölkerung. Unsere Flüge nach Tromsö können also die unterschiedlichsten Besucher transportieren – vom Naturfreund, der die Abgeschiedenheit liebt, bis hin zum jungen Erlebnistouristen, der in ungewöhnlicher Atmosphäre mal so richtig abfeiern will.
 

Die Stadt der kleinen Schätze

Wer Skandinavien liebt und gar nicht genug bekommen kann von Land und Leuten, den befördern Flüge nach Tromsö schnurstracks in eine Gegend der unbegrenzten Möglichkeiten. Dazu gehören natürlich auch Einkaufsmöglichkeiten! Tromsö entfaltet gerade durch seine kleinen und individuell bestückten Läden und Geschäfte einen besonderen Reiz. Teppiche, Tischdecken und Strickwaren – die Webtechniken und Muster der Samen kommen niemals aus der Mode! Und dank der transparenten Freigepäck-Regelung bei uns (schon in der SAS Go 23 kg, der SAS Business sogar zweimal 32 kg) muss sich kein Besucher Gedanken machen, was Flüge nach Tromsö und zurück an versteckten Gepäckkosten bergen – es gibt nämlich keine.

ANDERE

Norwegen