suchen

VORSCHLÄGE

  • loader Es können keine weiteren Inhalte angezeigt werden.

HINFLUG AB
Oslo

Flüge nach Oslo

Mit SAS fliegen Sie ganz bequem und flexibel nach Oslo - Wählen Sie aus bis zu sieben Abflügen täglich. In weniger als zwei Stunden fliegen wir Sie von vielen deutschen Flughäfen direkt nach Oslo.

 

GÜNSTIGE FLÜGE NACH OSLO – MIT FRÜHBUCHERTICKETS GELD SPAREN

Wir machen es Ihnen einfach, den für Sie passenden und dabei billigsten Flug zu finden. Stehen Ihre Reisepläne schon lange im Voraus fest? Dann profitieren Sie von preiswerten Frühbuchertickets. Nutzen Sie auch unseren übersichtlichen Tiefpreis-Kalender. 

Geben Sie einfach Ihre Reisedaten ein – auf einen Blick sehen Sie, wann es für Sie am günstigsten ist. Preise und Verfügbarkeiten der Flüge werden bei jeder Suche aktualisiert, so sind Sie immer auf dem neuesten Stand

Testen sie unseren tiefpreis-kalender

 

BIS ZU 7 FLÜGE TÄGLICH VON BERLIN NACH OSLO

Mit SAS können Sie von vielen Flughäfen mehrmals täglich nach Oslo fliegen. Von Berlin aus haben Sie jeden Tag die Möglichkeit zwischen bis zu sieben verschiedenen Abflügen zu wählen. So finden Sie sicher einen Flug, der perfekt in Ihre Reisepläne passt. 

Entweder als Direktflug in nur eineinhalb Stunden, oder mit einem kurzen Zwischenstopp in Kopenhagen oder Stockholm kommen Sie ganz bequem an Ihr Ziel. 

 

AUS GANZ DEUTSCHLAND NACH OSLO FLIEGEN

Wir fliegen Sie aus vielen deutschen Städten nach Oslo – sicher ist auch ein Flughafen ganz in Ihrer Nähe dabei. So ist es für Sie ganz bequem nach Oslo zu fliegen. Geben Sie einfach Ihre nächste Stadt in die Buchungsmaske auf unserer Webseite flysas.com oder der SAS App ein und finden Sie den Flug, der am besten passt.

Wir fliegen Sie aus diesen Städten zum Flughafen Oslo Gardermoen (OSL):

- Hamburg (HAM)

- Frankfurt (FRA)

- Düsseldorf (DUS)

- Berlin (TXL)

- München (MUC)

- Bremen (BRE)

- Hannover (HAJ)

- Stuttgart (STR)

 

IMMER INKLUSIVE BEI SAS – 24-STUNDEN GELD-ZURÜCK-GARANTIE, 23KG FREIGEPÄCK UND MEHR

Wir möchten, dass Sie sich zu jeder Zeit wohlfühlen auf Ihrem Flug nach Oslo. Deshalb versorgen wir Sie an Ihrem Platz mit Kaffee oder Tee und den aktuellen Tageszeitungen über unsere App - natürlich kostenlos.

In Ihrem Flugticket ist alles inklusive, wir haben für Sie alle Kosten vor, während und nach dem Flug direkt berücksichtigt:

- 23 KG Freigepäck

- 24-Stunden Widerrufsrecht

- Online Check-In

- Freie Sitzplatzwahl

- Tee und Kaffee

- Zeitungen über unsere App

- Bis zu 90% Kinderermäßigung

Mit Hilfe der Buchungsmaske auf dieser Seite finden Sie online Ihren perfekten Oslo Flug zum günstigsten Preis oder downloaden Sie unsere App – so können Sie jederzeit und ganz einfach Ihren nächsten Flug nach Oslo direkt auf dem Smartphone buchen.

Informieren sie sich hier über die vorteile von SAS

 

MIT BIS ZU 90% KINDERERMÄßIGUNG NACH OSLO FLIEGEN

Nicht nur Oslo und ganz Norwegen, auch wir von SAS freuen uns, wenn Sie mit Kindern verreisen. Lassen Sie sich die attraktiven Angebote für die Flugtickets der Kinder nicht entgehen. Kinder unter 2 Jahren erhalten 90% Kinderermäßigung auf den Flugpreis. Kinder unter 12 Jahren profitieren immerhin noch von 25% Rabatt.

 

MIT EUROBONUS VON VIELEN PRÄMIEN UND VORTEILEN PROFITIEREN

Als Mitglied in unserem Treue- und Vielfliegerprogramm EuroBonus verdienen Sie mit jedem SAS Flug wertvolle Punkte. Auch das Anmieten von Mietwagen oder die Zimmerbuchung in einem Hotel einer unseren vielen Partner, erhöht die Anzahl Ihrer Punkte.

Profitieren Sie von exklusiven Angeboten und investieren Sie Ihre EuroBonus Punkte in attraktive Rabatte für Flüge, Hotels oder Shopping. Verdienen Sie Punkte schon mit Ihrem Flug nach Oslo.

Werden sie Eurobonus mitglied und verdienen punkte auf jedem flug

 

FLUGHAFEN OSLO GARDERMOEN

Der Flughafen Oslo Gardermoen ist der größte und bedeutendste Airport Norwegens. Mit über 19 Millionen Passagieren jährlich stellt er ein wichtiges Drehkreuz in alle Himmelsrichtungen dar.

Der Flughafen gilt als außerordentlich effizient und pünktlich. Oslo Gardermoen ist zudem hervorragend an die Hauptstadt angeschlossen – in nur knapp 20 Minuten bringen Sie die  Hochgeschwindigkeitszüge der Gardermobahnen direkt in die City.

 

KUNST ALS ZENTRALER BESTANDTEIL DES FLUGHAFENS OSLO GARDERMOEN

Bei aller Effizienz wurde beim Flughafen Oslo Gardermoen von Anfang an auch konsequent auf ein angenehmes Ambiente Wert gelegt. Der Airport soll dabei auch gleichzeitig ein Beispiel für norwegische Tradition und Moderne darstellen.

Das schlägt sich nicht nur in der Architektur des Airports nieder, der die Elemente der skandinavischen Holzbauweise ideal integriert hat, sondern auch in zahlreichen Skulpturen, die über die gesamte Anlage – im Innen- wie im Außenbereich – verstreut sind.

Die spannenden Licht- und Ton-Installationen tun ihr übriges, dass der Flughafen Oslo Gardermoen eine absolute Sonderrolle unter den modernen Airports einnimmt. Hier steigt man als Reisender gerne ein, um oder aus.

 

OHNE AUTO DURCH OSLO

Sich in Oslo fortzubewegen ist einfach, schnell und bequem. Das Transportsystem besteht aus unterschiedlichen Bahnen, Stadtbussen und Fähren.  Hier können Sie auf das Auto getrost verzichten. Sie treten gerne selbst in die Pedale? Kein Problem. Die Stadt bietet Leihräder, sogenannte City-Bikes, mit denen sich Oslo frei erkunden lässt. 

 

OSLO PASS – DIE EINTRITTSKARTE ZUR STADT

Freie Fahrt im Oslo-Verkehr. Mit dem Oslo Pass ist die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel kostenlos. Egal ob Sie mit dem Bus, der Straßenbahn oder der T-Bahn (Metro) unterwegs sind. Der Eintritt für einen Großteil an Sehenswürdigkeiten und Museen ist ebenfalls inbegriffen, sowie auch Rabatte für Restaurants und Stadtrundfahrten. Der Pass ist wahlweise für 24, 48 oder 72 Stunden gültig, ein sehr praktischer und günstiger Begleiter für Ihren Aufenthalt nach Oslo.

 

CITY BIKES ALS ALTERNATIVE

Statt mit Bahn und Bus kommen Sie auch mit den Leihfahrrädern schnell und ganz flexibel durch den Verkehr. Oslo bietet an über 100 Stationen City Bikes zum Ausleihen. Dafür benötigt wird eine Smartcard, die es für Besucher an den Touristen-Informationen gibt. Erleben Sie Oslo ganz individuell und besichtigen Sie alle Ecken der Stadt auf den schönsten Fahrradrouten.

 

OSLO – ZU JEDER JAHRESZEIT EINE REISE WERT 

Wer Oslo aufgrund seiner nördlichen Lage stets mit Eiseskälte in Verbindung bringt, hat weit gefehlt. Dank der einmaligen, inneren Fjordlage besitzt Oslo ein ungewöhnlich, maritimes Flair. 

Kein Wunder, dass es viele Besucher an den Hafen zieht. Wenn Sie Oslo im Sommer besuchen empfehlen wir Ihnen auf einem der vielen Restaurantschiffe Platz zu nehmen und einfach den Ausblick und das Leben zu genießen. An Regentagen können Sie es sich in den vielen netten Cafés der Stadt richtig gemütlich machen und auf Tuchfühlung mit den sympathischen Osloern gehen.

 

OSLO IM WINTER ERKUNDEN

Auch in der Winterzeit lohnt sich eine Reise nach Oslo sehr. Hier sollten Sie sich die Osloer als Vorbild nehmen und sich per Langlaufski durch die Stadt bewegen – ein Urlaubsvergnügen der besonderen Art, schließlich besteht Oslo zur Hälfte aus Waldgebiet. Für Skifans ist außerdem die Skischanze Holmenkollen ein Muss. Sie ist die älteste Skischanze der Welt und wurde 1952 für die Olympischen Winterspiele in Oslo zu ihrer heutigen stadtprägenden Gestalt umgebaut.

EuroBonus – enjoy awards and benefits

GESCHICHTE IN OSLO ERLEBEN

Im historischen Jahr 2000 hatte auch Oslo ein denkwürdiges Ereignis zu feiern: Das tausendjährige Jubiläum der Stadt! Die älteste Hauptstadt Skandinaviens blickt auf eine bewegte Geschichte zurück und hat seit Ihrer Gründung um das Jahr 1000 viel erlebt.

 

DIE ANFÄNGE OSLOS

König Håkon V. machte Oslo schon 1299 zur Hauptstadt Norwegens und ließ die Festung Akershus erbauen. Mit der Errichtung weiterer, wichtiger Bauten wurde Oslo zu einer bedeutenden Handelsstadt mit Sitz des Königs. Nachdem die Stadt durch zahlreiche Brände mehrmals zerstört, aber zunächst immer wieder aufgebaut wurde, entschied sich Christian IV. nach dem katastrophalen Großbrand im Jahre 1624, die Stadt nicht wieder zu erneuern. 

Im Stadtteil Gamlebyen können Sie Oslos Stadtgeschichte auf besondere Weise erleben. Hier, am Rand der heutigen Stadt, befand sich im Mittelalter das ursprüngliche Oslo, das zunächst zur Provinz Dänemarks gehörte. 1624 wurde es von einem Feuer zerstört. Die neue Stadt, die nun in Christiania umbenannt wurde, wurde außerhalb der Stadtmauern neuaufgebaut – dort, wo sich heute Oslos Stadtzentrum befindet. 

 

HISTORIE OSLO BIS HEUTE

Nachdem Dänemark als Verbündeter Frankreichs die Napoleonischen Kriege verlor, musste Norwegen an Schweden abgetreten werden. Ab dort begann der Aufstieg Christianias zu einer Kultur- und Industriehauptstadt. Universität, Schloss, Börse, Parlament und Nationaltheater sowie zahlreiche Arbeitsmöglichkeiten zogen die Menschen vom Land in die Stadt und Christiania wurde zu einer aufregenden Großstadt. 

Nach der Eigenständigkeit Norwegens wurde Christiania 1925 wieder in Oslo umbenannt und konnte endgültig zu einer bedeutenden Stadt in Europa werden. Mittlerweile leben über 600.000 Menschen in Oslo, 

 

OSLO SEHENSWÜRDIGKEITEN

Oslo liegt idyllisch zwischen Wäldern und Fjorden. Die geschützte Lage und die entspannte Atmosphäre der Stadt sorgen dafür, dass sich Norwegens Hauptstadt so gar nicht nach Großstadt anfühlt. 

Egal ob man allein, mit dem Partner oder mit der ganzen Familie reist, ob man sich für die zahlreichen Sehenswürdigkeiten in Oslo interessiert, die Geschichte der Stadt entdecken oder lieber die Shoppingmeilen unsicher machen möchte – entspannen kann man sich in Oslo sehr gut.

 

NATUR UND FJORDINSELN IN OSLO

Die Fjordinseln vor Oslos Küste können Sie ganz einfach mit öffentlichen Fähren erreichen. Die Naturschutzgebiete, Wälder  und Strände der Inseln bieten tolle Möglichkeiten zum ungestörten Spielen und Spazieren gehen. Im Sommer besuchen Einheimische und Touristen gerne  die vielen Badeplätze und –strände.

Hinzu kommt, dass Oslo eine sehr naturverbundene Stadt ist. Naturbegeisterte Menschen können sich auf eine Oslo Reise freuen. Viele Parks im Stadtzentrum laden zum Entspannen ein. Zum Stadtbereich gehören aber auch 40 Inseln und 343 Seen, die für viel Abwechslung und hohen Erholungswert sorgen. 

 

DER GESCHICHTE UND NOBELPREISTRÄGERN AUF DER SPUR

Das Rathaus sollte man auf jeden Fall besuchen. Dort kann man den Raum besichtigen, in dem alljährlich der Friedensnobelpreis verliehen wird. Das 1950 eröffnete Gebäude bietet neben seiner eindrucksvollen Eingangshalle mit Wandmalereien norwegischer Künstler eine Ausstellung mit historischen Artefakten.

Einen Besuch wert ist auch die Akershus Festning. Diese Festung stammt aus dem 13. Jahrhundert und wurde im Laufe der Jahrhunderte von norwegischen Königen zunächst erweitert, dann sich selbst überlassen und schließlich restauriert. Heute bietet sie Besuchern einen tollen Ausblick über die ganze Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten. Auch vom Stadtteil Ekeberg aus hat man eine gute Aussicht über Oslo. Hier kann man auch den Platz besuchen an dem Munch sein berühmtes Bild „Schrei“ gemalt hat. 

 

ENTSPANNTES SHOPPING IN OSLO 

Sie wollen in Oslo shoppen? Dann lassen Sie sich die Karl Johans Gate - Oslos Haupteinkaufsstraße- auf keinen Fall entgehen. Hier können Sie, von Straßenmusik begleitet, von Boutique zu Boutique schlendern. Brauchen Sie eine Verschnaufpause, laden gemütliche Kneipen und Cafés zum Ausruhen ein.

Direkt um die Ecke finden Sie eine weitere Osloer Sehenswürdigkeit: Steen & Strøm, eines von Oslos ältesten Einkaufszentren. Über 50 Geschäfte bieten hier exklusive Mode, Kosmetik und Designerstücke an. Souvenirs und norwegische Handarbeit bekommen Sie auch im Norway Shop direkt am Rathaus oder in den Markthallen in der Nähe der Kathedrale.

 

KUNST & KULTUR IN OSLO

Oslo wird dem Anspruch einer Kulturmetropole mit Leichtigkeit gerecht. Hier konzentrieren sich die wichtigsten Museen des Landes, wie zum Beispiel das Munch Museum, das Museum für Gegenwartskunst und das Henie-Onstad Art Center. Besuchen Sie außerdem die Halbinsel Bygdøy, die sechs Kilometer vom Stadtzentrum entfernt bequem per Fähre zu erreichen ist. Hier präsentiert das Vikiniskiphuset imposante Exponate aus der Wikingerzeit.

Eine besondere Sehenswürdigkeit Oslos ist das internationale Kinderkunstmuseum. Es sammelt Kunstwerke von Kindern aus der ganzen Welt. Die wechselnden Ausstellungen sind nicht nur für Kinder faszinierend. Außerdem können große und kleine Besucher in verschiedenen Workshops selbst kreativ werden. 

 

WIKINGERSCHIFFMUSEUM IN OSLO

Bekannt und gerade von Wikinger Fans geliebt, ist das Wikingerschiffsmuseum. Die Heimat der Wikinger ist Norwegen und in diesem einzigartigen Museum haben Besucher die Gelegenheit die am besten bewahrten Wikingerschiffe zu bestaunen. Das bekannteste Ausstellungsschiff ist das „Gokstad-Schiff“. Ein Wikingerschiff aus dem 9. Jahrhundert, welches 1880 gefunden und geborgen wurde.

Neben Schiffen sind auch Werkzeuge, Kleidungsstücke und andere Gegenstände der Zeit ausgestellt. Aber auch Familien mit Kindern die sich generell für die Wikingerzeit und Geschichte interessieren, bekommen hier einen großartigen Einblick. 

 

NATURHISTORISCHES MUSEUM  

Das Naturhistorische Museum überzeugt mit einer großzügigen Sammlung an Edelsteinen und Meteoriten. Hier finden sich auch Dinosaurier. Eine besondere Attraktion ist das komplett erhaltene Fossil „Ida“, auf das das Museum ganz besonders stolz ist. Das Alter von Ida wird auf 47 Mio. Jahre geschätzt.

Im zoologischen Bereich erhalten Besucher ein besseres Verständnis in die Physiologie der Tierarten. Exotische Pflanzen finden sich im botanischen Garten der Universität.

PREISGÜNSTIGE TICKETS

Finden Sie unsere günstigsten Tarife mithilfe unseres Niedrigpreiskalenders. Preise und Verfügbarkeit werden mit jeder durchgeführten Suche aktualisiert. Preisänderungen können auftreten, wenn Sie mit der Buchung fortfahren.

DESIGNMETROPOLE OSLO

Oslo entwickelt sich mittlerweile zu einer wahren Designmetropole. Die Norweger wissen schon lange, dass unter den Malern, Architekten oder Designern ihres Landes echte Ausnahmekünstler stecken. In Oslo sind einige bemerkenswerte Bilder, Bauwerke, Skulpturen und Designs zu bestaunen. 

 

MODERNES DESIGN VON WELTKLASSE

In der jüngeren Vergangenheit machte vor allem das Architekturbüro Snohetta auf sich aufmerksam. Mittlerweile gehört es zu den führenden Architekten-Häusern. Die neue Oper in Oslo, die von Snohetta gezeichnet wurde, erhielt 2010 sogar die Auszeichnung als bestes Kulturgebäude der Welt. Das bemerkenswerte Bauwerk kann in Oslo von jedem Besucher besichtigt werden. Insgesamt gilt die moderne norwegische Architektur als außergewöhnlich eindrucksvoll. 

 

DESIGNVIERTEL TJUVHOLMEN

Diese junge, moderne Architektur kann auch im Osloer Viertel Tjuvholmen bestaunt werden. Die Vielfalt der architektonischen Stile und Formen geben dem Design-Viertel einen ganz eigenen Flair. Reisende im Allgemeinen, aber vor allem Design-Fans, sollten einen Spaziergang durch Tjuvholmen unternehmen und sich von der zeitgenössischen Architektur des Kunst-Bezirks begeistern lassen. 

 

ESSENGEHEN IN OSLO

Die Verbundenheit zur Natur spiegelt sich auch in der kulinarischen Landschaft Oslos wieder. Norweger legen viel Wert auf regionale Produkte und einheimische Rezepte. Nach einem Sprichwort kommen die besten Köche der Welt aus Norwegen  - und Oslo bestätigt diese Annahme, denn es gibt mehrere Sterne-Restaurants in der Stadt.

Sie haben die Möglichkeit viele verschiedene Köstlichkeiten zu probieren. Neben traditioneller Hausmannskost bieten die Restaurants der Stadt insbesondere hervorragende Fisch- und Wildgerichte. Sie suchen eher das Besondere? Versuchen Sie Elch oder Rentier. 

 

oSLOS SPEZIALITÄTEN - TRADITIONELL UND LECKER 

Auf der Suche nach norwegischer Hausmannskost sollten Sie Fårikål (Lamm mit Kohl), gedämpften Lachs, Labskaus oder Kjøttkaker (Fleischklopse) ausprobieren. In den Restaurants „Dovrehallen“ und „Kaffistova“ finden sich typisch-norwegische Gerichte. Rentier und Elch sind beispielsweise östlich vom Stadtzentrum im Oslo Spiseforretning oder dem Olympen zu empfehlen. Jedes Gericht ein absoluter Genuss.

 

FISCHRESTAURENTS IN OSLO

Sie essen gerne Fisch? Dann sind Sie in Oslo genau richtig. Die Hauptstadt Norwegens ist berühmt für fangfrischen Fisch und hervorragende Meeresfrüchte. Das „Lofoten Fiskerestaurant“ serviert leckeren Fisch, von dem Sie kaum genug bekommen werden. Im Sommer genießen Sie zudem einen fantastischen Blick auf den Fjord.

 

OSLOS NIGHTLIFE ERLEBEN

Oslo entwickelte sich schnell zu einer angesagten Metropole. Auch das Nachtleben ist ständig in Bewegung, lässt keine Chance für Langeweile. Bars und Clubs die letzte Woche noch niemand kannte können morgen schon die hippsten Locations der Stadt sein. 

 

LIVEMUSIK IN OSLOS CLUBS ERLEBEN

Die Café und Bar-Landschaft in Oslo wächst rasant. Es gibt immer wieder neues zu entdecken. In den Clubs der Stadt legen bekannte DJs aus aller Welt auf, aber auch einheimische Musik Acts wie a-ha starteten hier ihre internationalen Karrieren. Live Konzerte haben einen festen Platz im Osloer Nachtleben. Vor allem die ausgeprägte Jazz-Szene erfährt große Anerkennung. Sie sollten es sich nicht entgehen lassen ein Jazz Konzert zu besuchen. 

Die meisten interessanten Orte finden Sie in den Stadtteilen Aker Brygge/ City Centre, Grünerlokka and Majorstua. 

 

WO IST WAS LOS

Wenn Sie es eher bunt und relaxed mögen, dann ist der Boulevard rund um die Karl Johann Hauptstraße das Richtige, wo immer etwas los ist. Hip und trendy wird es im Stadtviertel Grünerlokka. Modern und schicker dann wiederum im West End. 

Für jeden, der gerne das Nachtleben kennenlernen möchte, wird sich das Passende finden. Highlights sind z.B. das „Baroque Bygdoy Allé“, eine Location die mit wunderbarem Flair sowohl Bar als auch Club ist, oder auch das „Bla“. Hier finden am früheren Abend oft erst Konzerte statt, bevor dann später zu elektronischer Musik getanzt und gefeiert wird. 

 

OSLO

Einwohner: 618.683

Währung: Norwegische Kronen

Zeitverschiebung: +-0

Landesvorwahl: +47

Sprachen: Norwegisch

Norwegische Botschaft: Königlich Norwegische Botschaft, Rauchstraße 1, 10787 Berlin

Deutsche Botschaft in Oslo: Oscars gate 45, N-0244 Oslo