HINFLUG AB
Reykjavik

Flüge nach Reykjavik

Fliegen Sie in die isländische Hauptstadt Reykjavik mit SAS. Mit der EuroBonus Karte können Sie nicht nur Punkte auf Ihrem Flug nach Reykjavik sammeln, sondern noch von weiteren Vorteilen profiteiern. Melden Sie sich jetzt an und entdecken Sie Ihre Vorteile.

 

MEHRMALS WÖCHENTLICH NACH REYKJAVIK FIEGEN

Ein Wochenendtrip nach Reykjavik? Kein Problem. SAS fliegt von Donnerstags bis Samstag von verschiedenen deutschen Flughäfen nach Island. So können Sie einen kurzen Abstecher in die isländische Stadt machen oder auch eine ganze Woche die Insel bereisen. Wählen Sie einfach Ihren gewünschten Abflughafen und freuen Sie sich auch eine spannende Zeit in Island.

Hier finden sie ihren flug

 

GÜNSTIGE FLÜGE NACH REYKJAVIK – MIT FRÜHBUCHERTICKETS KÖNNEN SIE SPAREN

Frühbucher profitieren bei SAS. Je früher Sie buchen desto günstiger fliegen Sie mit uns. Sind Sie bei den Abflugtagen flexibel, können Sie die Monatsübersicht wählen. So erhalten Sie den besten Überblick, an welchen Tage Sie am wenigsten bezahlen

Sie sind sich noch nicht sicher, ob Sie wirklich an dem ausgewählten Tag mit uns fliegen können? Sie erhalten bei uns eine 24-Stunden Geld-zurück-Garantie. Innerhalb von 24 Stunden ist es möglich, den Flug kostenlos zu stornieren. 

Wählen sie die monatsübersiht und finden sie den günstigsten flugstag auf einen blick!

 

FREIE SITZPLATZWAHL, VORAB ONLINE CHECKI-IN und 23KG FREIGEPÄCK

Mist SAS checken Sie bequem ab 22 Stunden vor Ihrem Abflug online ein. Das hat den Vorteil, dass Sie am Abflugtag nicht mehr für Ihr Ticket anstehen müssen und Ihren Sitzplatz auch noch vorab bestimmen können. Wählen Sie einfach aus, ob Sie am Fenster oder Gang sitzen möchten. Außerdem stehen Ihnen bei SAS 23kg Freigepäck zu. 

Jetzt für ihren Reykjavik flug online einchecken

 

BIS ZU 90% KINDERERMÄßIGUNG

Kinder fliegen mit SAS besonders günstig. Ist Ihr Kind unter 2 Jahre alt, kann es bei ihnen auf dem Schoß sitzend fliegen. So zahlen Sie nur 90 % des regulären Preises für ihr Baby. Doch auch Kinder bis 12 Jahren fliegen vergünstigt mit uns. Diese erhalten eine Preisreduzierung des Tickets von 25 %. So können Sie günstig mit der ganzen Familie nach Reykjavik fliegen.

 

MIT EUROBONUS SPEZIELLE ANGEBOTE UND RABATTE ERHALTEN

Besitzen Sie die EuroBonus Karte können Sie Flugmeilen sammeln und erhalten bei unseren Partnern Vergünstigungen. Für alle Vielflieger lohnt sich unsere Treuebonuskarte. Sparen Sie beispielsweise bei Ihrer Mietwagenbuchung oder bei Hotels unserer Partner sowie SAS Flügen. Auch Kinder können Bonuspunkte sammeln.

Holen sie sich die Eurobonus-karte und sammeln sie punkte

 

FLUGHAFEN REYKJAVIK KEFLAVIK

Fliegen Sie mit SAS nach Reykjavik, landen Sie am Reykjavik Keflavik Flughafen. Dieser befindet sich auf einer Halbinsel 50 km von der Hauptstadt entfernt. 

Zahlreiche Geschäfte und Cafés bieten Ihnen die Möglichkeit Ihre Wartezeit bis zum Abflug zu überbrücken.

Möchten Sie in Hauptstadt gelangen, nehmen Sie am besten den Shuttle Bus. Dieser ist innerhalb einer Dreiviertelstunde in Reykjavik.

Ebenso befinden sich dort Mietwagenstationen, falls Sie sich einen Leihwagen zur Inselerkundung holen möchten. 

 

TRANSPORT IN REYKJAVIK

Der einfachste Weg die Stadt zu erkunden ist der Bus. Das Liniensystem ist sehr gut ausgebaut und fährt zu allen Attraktionen. Die Karten dafür können Sie Bus kaufen. Eine einfach Fahrt kostet 2,15 €. Ein kleiner Hinweis: Der Betrag muss genau bezahlt werden, da Wechselgeld nicht üblich ist. 

Sind Sie mehrere Tag in der Stadt und sie möchten viel mit dem Bus fahren, lohnt sich die Reykjavik City Card. Diese ist für 24, 36 oder 72 Stunden gültig. Außerdem sind Eintritte zu Sehenswürdigkeiten sowie Vergünstigungen für Shops Restaurants enthalten. 

 

REYKJAVIK – ATEMBERAUBENDE STADT

Island ist wahrhaft einzigartig! Davon können Sie sich auf Ihrer Reise nach Reykjavik, in die nördlichste Hauptstadt Europas, selbst überzeugen. In keiner anderen Stadt sind die Gehwege durch unterirdische Quellen beheizt oder es brüten Wasservögel in einem See der Metropole. Der Flug nach Reykjavik entführt Sie in eine seltsam archaisch wirkende Landschaft, die beinahe wie die Kulisse zu einem Fantasy-Film wirkt. Kann es also sein, dass es die moderne isländische Gesellschaft durch Zauberei in die "rauchende Bucht" verschlagen hat?

 

DIE GESCHICHTE REYKJAVIKS

Die ersten Einwohner kamen nicht mit einem Flug nach Reykjavik, sondern auf den Langbooten der Wikinger. Ingólfur Arnarson gründete den Ort im Jahre 870. Nach alter Tradition ging er an genau der Stelle an Land, an der die Balken seines Pfostenhauses angespült wurden. 

Die besagten Balken und die Meeresströmung finden sich auch im Wappen der Stadt wieder. Eine gute Wahl, denn dank des Golfstroms ist das Klima in Reykjavik bis heute vergleichsweise mild. Zwar scheint an den kürzesten Tagen nur vier Stunden lang die Sonne, dafür sind den Sommer über die Nächte taghell.

Island ist noch eine sehr junge Republik. Erst nach dem Zweiten Weltkrieg, am 17. Juni 1944,  erlangt es diesen Status. Zuvor zählte es zum Königreich Dänemark und war dessen Kolonialstaat. 

Ab dem 18. Jahrhundert wurde es von Reykjavik aus eigenständig regiert. Während des Zweiten Weltkrieges war es von englischen und amerikanischen Truppen besetzt, die zum einen den Flughafen Keflavik erbauten, die Infrastruktur verbesserten und die Industrie vor Ort voranbrachten.     

 

SEHENSWÜRDIGKEITEN UND ATTRAKTIONEN IN REYKJAVIK

In Reykjavik gehen  Architektur und Natur eine spannende Symbiose ein. Moderne Bauten befinden sich direkt in der Natur wie etwa das Rathaus auf Stelzen, die in den See, der sich in der Stadtmitte befindet hineinragt. Da Reykjavik eine sehr junge Stadt ist, finden Sie hier vermehrt neue und weniger monumentale Bauten. 

Auch für das Feiern sind die Isländer bekannt. Sie können hier ein ausgiebiges Nachtleben entdecken. Außerdem erwartet Sie in der isländischen Hauptstadt eine lebendige Musikszene, die Weltstars wie Björk und die Band Sigur Rós hervorgebracht hat. 

 

SEHENSWÜRDIGKEITEN IN REYKJAVIK

Das Wahrzeichen der Stadt ist die Hallgrímskirkja, die größte Kirche Islands, von deren Glockenturm aus Sie einen wunderschönen Ausblick über Reykjavik haben. Das ist nicht die einzige Sehenswürdigkeit, die es für Sie zu entdecken gibt. 

Perlan nennt sich die futuristische Glaskuppel, in der vier Heißwassertanks von unterirdischen Quellen gespeist werden und die ein Restaurant, Cafés und ein Wikingermuseum beherbergt. Die Kuppel dreht sich innerhalb einer Stunde um 360° – da haben Sie alles im Blick. Ganz in der Nähe befindet sich auch der einzige Badestrand der Insel. Wenn es Ihnen allein bei dem Gedanken schon eiskalt den Rücken hinunter läuft: Das Wasser ist gar nicht so eisig – und auch hier liegt das Geheimnis in den heißen Quellen, auf die Sie nach Ihrem Flug nach Reykjavik unweigerlich und überall treffen werden.

 

WELLNESS IN DER BLAUEN LAGUNE

Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Insel gehört die Blaue Lagunge (Bláa Lónið). Der Heißwassersee mit einem Temperaturniveau von 37 – 42 °C ist ein absoluter Touristenmagnet. Sie können im Salzwasser mit der faszinierend blauen Farbe baden – so verbinden Sie Wellness und Sightseeing auf einmalige Weise. Die blaue Farbe entsteht übrigens durch am Grund liegende Kieselalgen.

Ein Bad in der Blauen Lagune wird Ihrem Körper und auch der Seele guttun. Sie ist nicht weit von Reykjavik entfernt, liegt etwa zwischen dem Flughafen und der Innenstadt.

EuroBonus – enjoy awards and benefits

TAGESAUFLUG ZUM GOLDEN CIRCLE

Wenn Sie in Reykjavik sind bietet sich ein Tagesauflug zu dieser beliebten Strecke an, die auch Goldener Ring oder Goldene Rundfahrt genannt wird. Hier können Sie an einem Tag Þingvellir, Geysire und Gullfoss entdecken, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Südisland. 

Sie können diese Strecke entweder mit einem eigenen Mietwagen fahren oder sich eine Fahrt der vielen geführten Touren buchen. Auch hier gibt es noch Unterschiede – entweder in einer größeren Gruppe mit dem Bus oder in kleinen Gruppen bzw. sogar ganz privat mit kleineren Organisationen oder privaten Guides.

 

ÞINGVELLIR

Fahren Sie Richtung Þingvellir und lassen Sie sich an der Allmänner-Schlucht genug Zeit für einen Spaziergang. Hier entstand zwischen der amerikanischen und europäischen Kontinentalplatte ein Graben, der heute ein einmaliges Naturschauspiel ist. In Þingvellir selbst gibt es eines der ältesten Parlamente der Welt zu bestaunen. Wenn Sie selbst mit einem Mietwagen unterwegs sind, wird Ihnen schon vorher am Pingvallavatn ein toller Blick geboten. Der riesige See und das Feld voller Steinmännchen am Nordufer sind eine Pause wert. Diese Steinmännchen sollten früher Trolle abwehren. Wesen wie Trolle und Elfe sind tief in der isländischen Kultur verwurzelt. Es gibt sogar noch einen offiziellen Elfenbeauftragten im Amt in Reykjavik.

 

GESYIR STOKKUR

Weiter geht es Richtung Laugarvatn. Hier finden Sie eines der bekanntesten Phänomene Islands: den Geysir Stokkur. Dieser kann bis zu 35 Meter hoch werden – ca. alle 10 Minuten wird eine riesige heiße Wasserfontäne ausgespuckt. Der Name Stokkur bedeutet auf Deutsch übrigens „Butterfass“.

Der Geysir ist ein echter Touristenmagnet und ein Highlight auf jeder Island Reise. Viele Besucher stehen im Kreis um den Geysir und warten mit gezückter Kamera auf den Ausbrauch. Aber da der Geysir zuverlässig mind. alle 10 Minuten, manchmal sogar mehrmals kurz hintereinander ausbricht, wirkt es selten zu voll.

 Wenn Sie ganz viel Glück haben könnte sogar der gleich nebenan sitzende Stori Geysir ausbrechen – dann immerhin bis zu 120 Meter hoch. Dieses Phänomen passiert jedoch sehr selten. 

 

WASSERFALL GULLFOSS

Nur eine sehr kurze Fahrt weiter erreichen Sie dann auch schon die dritte Station der Tour – der Wasserfall Gullfoss. Der „goldene Wasserfall“ ist ebenfalls ein spektakuläres Naturschauspiel. Bis zu 32 Meter tief stürzen sich die Wassermassen auf einer faszinierenden Breite. Es gibt zwei Stufen bzw. Terrassen im Wasserfall, jeweils auf 11 und 21 Metern Höhe. 

Auch hier werden Sie kaum den Blick abwenden können – Versprochen. 

Vergessen Sie nicht Ihre Kamera einzupacken, wenn Sie eine Golden Circle Tour machen. Und am besten auch eine ausreichend große Speicherkarte. Es gibt unglaublich viel zu Sehen und zu Fotografieren. 

 

SHOPPING IN REYKJAVIK

Bekannte Designerlabels, neuartige isländische Designer und Kilomärkte – so sieht die Shoppingwelt für Modebegeisterte hier aus. Die einzigartige Stücke der isländische Designer sind allerdings nicht ganz billig. Für alle die 

Schnäppchen suchen sind daher der Flohmarkt Kolaportið direkt am Hafen oder auch die über die Stadt verstreuten Kilomärkte genau das Richtige. Hier finden Sie außergewöhnliche Dinge an Kleidung, Accessoires oder auch Inneinrichtung – und alles wird nach dem Gewicht abgerechnet. 

Auch das Antiquitätengeschäft am Ingólfstorg Platz ist für Überraschungen gut. Ebenso gibt es in Reykjavik zwei Einkaufzentren – das Kringlan und das Smáralind – für alle die große Shoppingmalls lieben. 

 

REYKJAVIKS MUSEEN 

Auch wenn Reykjavik eine junge Stadt ist, gibt es dennoch viele Museen zu besichtigen. Neben dem bereits oben erwähnten Wikingermuseum, das nicht  nur wegen der beeindruckenden Architektur sehenswert ist, sondern für alle Liebhaber von Sagen ein Muss ist. Außerdem finden Sie ein Nationalmuseum und Nationalgalerie, die sich mit der Geschichte und Malerei Islands beschäftigen. Das Freilichtmuseum, das Bürgerhäuser und Torfhütten aus dem 19. Jahrhundert zeigt lohnt sich ebenso. 

Um die Geschichte Islands hautnah erleben zu können besuchen Sie das Freilichtmuseum Árbæjarsafn. Hier finden Sie 30 historische Gebäude und traditionelle isländische Handwerkskunst. Sie können sich hier frei bewegen und einen Blick in die Häuser werfen, um ein Feeling für die Historie Islands zu bekommen. 

 

AUSGEHEN UND NACHTLEBEN IN REYKJAVIK

Hier können Sie, wie bereits erwähnt, wirklich aus den vollem schöpfen, vor allem nachdem 1999 die Sperrstunde abgeschafft wurde. Feiern bis in die frühen Morgenstunden ist hier kein Problem. 

Neben den vielen Kneipen finden sich auch zahlreiche Restaurants. Wer altbewehrtes speisen möchte, den erwarten in Reykjavik ebenso italienische und chinesische Restaurants, aber die isländische Küche mit Fisch und Lamm sollten Sie ebenso kosten. 

 

RESTAURANTS REYKJAVIK

In Reykjavik gibt es viele köstliche Restaurants zum Speisen, die für jeden Gaumen das richtige bieten. Traditionell kommt in Island viel frischer Fisch wie Schellfisch oder Garnelen auf den Tisch. Isländische Lämmer sind eine typische Delikatesse. Gerichte wie Hangikjöt und Stockfisch sind auch heute noch auf den Speisekarten zu finden. Typisch Isländisch ist auch Skyr, eine Art Quark oder dickflüssiger Jogurt. 

Wenn Sie ein Kaffeeliebhaber sind, wird Island Ihnen gefallen. Kaffee wird hier den ganzen Tag über getrunken, auch am Abend noch. Probieren Sie doch einmal die traditionelle Art Kaffee zu trinken aus – Molakaffi. Dazu nehmen die ein Stück Würfelzucker in den Mund und trinken den schwarzen Kaffee durch dieses Stück Zucker. 

Hier eine kleine Auswahl der vielen Restaurants: 

• Restaurant Reykjavik

• Perlan

• Fjörukráin

• Vid Tjörnina

• Hamborgarafabrikan

• Restaurant Gló

 

REYKJAVIKS NACHTLEBEN

Viele Restaurants und Bars in der Innenstadt, die untertags Kaffee und Speisen anbieten mutieren abends zu angesagt Clubs und Bars. Um den Platz somit nicht zu verschwenden, denken die Isländer praktisch und funktionieren alles je nach Bedarf um. 

 

Ein paar Tipps zum Ausgehen: 

• Gaukurg a stöng

• Esja

• Broadway

• Kaffibarinn

• Bar 11

• Lebowski 

• Café Solon

• NASA

• Pravda

 

REYKJAVIK

Einwohner: 119:289

Währung: Isländische Kronen

Zeitverschiebung: -2

Landesvorwahl: +354

Sprachen: Isländisch 

Botschaft: Botschaft Island, Rauchstraße 1, 10787 Berlin

Deutsche Botschaft in Reykjavik: Laufásvegur 31, 101 Reykjavik

ANDERE

Island