suchen

VORSCHLÄGE

  • loader Es können keine weiteren Inhalte angezeigt werden.

Sicher reisen mit SAS

Die Sicherheit von Reisenden und Mitarbeitern ist immer unsere höchste Priorität. Wir möchten, dass Sie sich sicher fühlen, wenn Sie mit SAS reisen.

SAS hat seit Beginn des Corona-Ausbruchs mehrere Maßnahmen getroffen, um Ihre Sicherheit und Ihr Wohlbefinden an Bord zu gewährleisten.

Befolgen Sie die allgemeinen Empfehlungen und bleiben Sie zu Hause, wenn Sie sich krank fühlen.

  • Wir arbeiten eng mit den Behörden aller skandinavischen Länder sowie mit internationalen Organisationen und Aufsichtsstellen zusammen. Wir empfehlen Ihnen, immer die allgemeinen Empfehlungen der Gesundheitsbehörden Ihres Landes zu befolgen.

    • cl--check-circle Bleiben Sie zu Hause, wenn Sie sich krank fühlen
    • cl--check-circle Waschen Sie häufig Ihre Hände
    • cl--check-circle Beachten Sie räumliche Distanzierung
    • cl--check-circle Befolgen Sie die Richtlinien der lokalen Gesundheitsbehörden
  • cl--info

    Bestimmungen bezüglich Gesichtsmasken

    Vom Boarding bis zum Ausstieg muss eine Mund und Nase bedeckende Gesichtsmaske getragen werden. Dies gilt für alle unsere Flüge. Sie müssen Ihre eigene Atemschutzmaske mitbringen. Kinder unter 6 Jahren sind von dieser Bestimmung ausgenommen. Eine Gesichtsmaske ist nur vier Stunden lang verwendbar. Das bedeutet, dass Sie für Ihre Reise ausreichend Gesichtsmasken mitnehmen müssen. Denken Sie daran, dass Sie bei der Ankunft möglicherweise eine zusätzliche Maske benötigen.
  • cl--info

    Reise- und Einreisebeschränkungen – Ihre Verantwortung

    Bitte beachten Sie, dass für einige Reiseziele Reise- und Einreisebeschränkungen gelten können. Als Reisender sind Sie dafür verantwortlich, vor der Fahrt zum Flughafen sicherzustellen, dass Sie die erforderlichen Anforderungen für die Einreise in Ihr Zielland erfüllen. Orientierungshilfe erhalten Sie bei Regierungsbehörden, wie zum Beispiel dem Auswärtigen Amt.

Vor Ihrer Reise

  • Sie können sich auf vielerlei Weise auf Ihre Reise vorbereiten. Unsere digitalen SAS Self-Service-Lösungen sparen Zeit und reduzieren den Kontakt am Flughafen.

    • cl--check-circle Bleiben Sie zu Hause, wenn Sie sich krank fühlen
    • cl--check-circle Stellen Sie sicher, dass Sie die Bedingungen für die Einreise in Ihr Zielland erfüllen.
    • cl--check-circle Kaufen Sie Ihre Gesichtsmasken, bevor Sie zum Flughafen fahren.
    • cl--check-circle Halten Sie sich auf Ihrer Fahrt zum Flughafen räumliche Distanz ein.
    • cl--check-circle Nutzen Sie den Online-Check-in über unsere App oder auf unserer Website.

Am Flughafen

  • Um Ihnen eine sichere Reise zu gewährleisten, haben wir am Flughafen mehrere Maßnahmen eingeführt. Aber Sie können auch selbst viel tun. Befolgen Sie immer die Anweisungen unserer Mitarbeiter – sie dienen Ihrer Sicherheit.

    • cl--check-circle Kommen Sie rechtzeitig vor der geplanten Abflugzeit an.
    • cl--check-circle Es wurden neue Routinen eingeführt und das Speise- und Getränkeangebot in den Lounges aktualisiert. Die Lounges sind offen gestaltet, um Kontakt zu minimieren und es wurden erweiterte Reinigungsverfahren umgesetzt.
    • cl--check-circle Wir haben unser Boarding-Verfahren aktualisiert, um räumliche Distanzierung zu erleichtern.
  • cl--info

    Boarding

    Das Boarding wurde angepasst, um räumliche Distanzierung einfacher zu machen. Wir bitten Sie, den Anweisungen unserer Mitarbeiter am Gate zu folgen. Sie dürfen mit dem Einsteigen erst beginnen, wenn Ihre Zone aufgerufen wird. Sie müssen Ihre Gesichtsmaske bereits vor dem Boarding anlegen.
  • cl--info

    Räumliche Distanzierung am Flughafen

    Am Flughafen sollten Sie sich nach allen Kräften bemühen, räumliche Distanz einzuhalten. Achten Sie in Warteschlangen beim Check-in, bei der Sicherheitskontrolle und am Gate auf Abstand.

An Bord Ihres Fluges

  • Die Luft an Bord wird mithilfe moderner und hocheffizienter Luftfilter sauber gehalten und wir haben unser Servicekonzept angepasst, um Kontakt zu reduzieren.

    • cl--check-circle Wir tun unser Bestes, um Reisende in der Kabine mit so viel Abstand wie möglich zu platzieren.
    • cl--check-circle Unsere Kabinenbesatzung trägt an Bord Atemschutzmasken
    • cl--check-circle Während des gesamten Fluges – vom Boarding bis zum Ausstieg – muss eine Mund und Nase bedeckende Gesichtsmaske getragen werden.
    • cl--check-circle In unseren Flugzeugen sorgen HEPA-Luftfilter für die Reinhaltung der Luft
    • cl--check-circle Alle Flugzeuge werden gemäß den EASA (European Union Aviation Safety Agency)-Vorschriften gereinigt und desinfiziert.
    • cl--check-circle Alle nicht nötigen losen Gegenstände wurden aus der Sitztasche entfernt.
    • cl--check-circle Zur Verringerung des Kontakts haben wir den Mahlzeiten-Service auf unseren Flügen beschränkt.
    • cl--check-circle Handgepäck ist auf ein Gepäckstück pro Reisender begrenzt – siehe FAQ unten
  • cl--info

    Bestimmungen bezüglich Gesichtsmasken

    Vom Boarding bis zum Ausstieg muss eine Mund und Nase bedeckende Gesichtsmaske getragen werden. Dies gilt für alle unsere Flüge. Sie müssen Ihre eigene Atemschutzmaske mitbringen. Kinder unter 6 Jahren sind von dieser Bestimmung ausgenommen. Eine Gesichtsmaske ist nur vier Stunden lang verwendbar. Das bedeutet, dass Sie für Ihre Reise ausreichend Gesichtsmasken mitnehmen müssen. Denken Sie daran, dass Sie bei der Ankunft möglicherweise eine zusätzliche Maske benötigen.
  • cl--info

    Die Luft an Bord

    Fast alle unsere Flugzeuge verfügen über hocheffiziente Partikelfilter (High Efficiency Particulate Air, HEPA), die bis zu 99,97 % der Mikroben wie Viren und Bakterien filtern und eine hohe Luftqualität gewährleisten. Die Luft an Bord wird alle zwei bis drei Minuten ausgetauscht. Die Luft an Bord wird von der Decke zum Boden gedrückt. Die Verteilung von Tröpfchen in der Luft wird so erschwert, da sie durch den Luftstrom sofort auf den Boden fallen. Alle unsere Airbus- und Boeing-Flugzeuge sind mit HEPA-Filtern ausgestattet. Bei mit ATR-Flugzeugen durchgeführten Flügen garantiert eine andere Art von Luftfilter einen kontinuierlichen Zustrom frischer Luft in die Kabine.