Verspätet, verloren oder beschädigt

Wir transportieren Ihr Gepäck mit großer Sorgfalt. Manchmal läuft nicht alles wie geplant. Falls Ihr Gepäck verspätet ankommt, verloren gegangen ist oder beschädigt wurde, lesen Sie bitte die nachstehenden detaillierten Informationen zum weiteren Vorgehen.

95 % aller verspäteten Gepäckstücke werden innerhalb von 24 Stunden lokalisiert.

Gepäckabfertigung

Beschädigtes Gepäck

Falls Ihr Gepäck während des Flugs beschädigt wurde, bringen Sie es umgehend nach Ihrer Ankunft zum SAS Baggage Service. Alle Schäden müssen vom Service-Personal für Gepäckangelegenheiten überprüft und ausgewertet werden.

Wenn Sie Ihr Gepäck als beschädigt gemeldet haben, stellt Ihnen Ihr Flughafenvertreter einen Schadenbericht (Property Irregularity Report (PIR)) aus. Dieser besitzt ein eindeutiges Aktenzeichen, das mit Ihrem Gepäck verbunden ist, und Sie müssen darauf achten, eine Kopie des Property Irregularity Report ausgehändigt zu bekommen.

Falls Sie den Flughafen bereits verlassen haben

Wenn Sie einen Schaden erst zu Hause entdecken, müssen Sie zum Flughafen zurückkehren. Ein Schaden muss innerhalb von sieben Tagen gemeldet werden. Bitte beachten Sie, dass die Meldung Ihres Schadens nach Verlassen des Flughafens zu Beweisschwierigkeiten führen kann. SAS kommt nicht für Gepäck auf, das dem SAS Gepäck-Service am Flughafen nicht gemeldet wurde und für das innerhalb von sieben Tagen nach Ankunft keine schriftliche Schadenersatzforderung beim SAS Customer Service eingereicht wurde.

Ein Property Irregularity Report (PIR) gilt nicht als schriftliche Schadenersatzforderung. Eine schriftliche Schadenersatzforderung muss innerhalb von sieben Tagen nach Ihrer Ankunft separat an den SAS Customer Service geschickt werden und die Forderung muss Ihre Referenznummer des Property Irregularity Report (PIR) enthalten. Bitte führen Sie dies mithilfe unseres Feedback-Formulars durch.

Falls Ihr Gepäck repariert oder durch ein neues Gepäckstück ersetzt werden muss

Abhängig von den Schäden an Ihrem Gepäck wird es repariert oder gegen ein ähnliches Gepäckstück ausgetauscht.In Skandinavien arbeitet SAS mit Samsonite zusammen. Samsonite wird Ihnen helfen, beschädigtes Gepäck zu reparieren oder auszutauschen. Die Anmeldung beim SAS Samsonite Gepäck-Support gilt als schriftliche Schadenersatzforderung und muss innerhalb von sieben Tagen nach der Ankunft erfolgen. Reichen Sie bei SAS Samsonite Gepäck-Support eine Forderung ein

Sollte Samsonite nicht in der Lage sein Ihr beschädigtes Gepäck zu reparieren oder zu ersetzen, können Sie über unser SAS-Feedback-Formular Schadenersatz beantragen.

SAS haftet nicht für bereits bestehende Schäden, einschließlich kleiner Schnitte, Kratzer und defekter Reißverschlüsse als Folge von Überpacken, oder für Verschleiß, der aufgrund der gewöhnlichen Handhabung des Gepäcks entstanden ist.

Maximale Haftung

Die Haftung von SAS ist neben anderen Fluggesellschaften im Einklang mit dem Montrealer Übereinkommen beschränkt. Die Haftung von SAS ist pro Kunde für Check-in-Gepäck und nicht aufgegebenes Gepäck auf 1131 SZR (Sonderziehungsrechte = ein Wechselkurs, der variieren kann) begrenzt. Daher kann es für Sie von Vorteil sein, sich für eine Rückerstattung mit Ihrer Versicherung in Verbindung zu setzen.

SAS haftet nicht für Schäden verursacht durch:

  • Überpackung

  • Wasser, Regen oder Schnee

  • Zerbrechliche oder verderbliche Gegenstände im Gepäck

  • Gewöhnlicher Verschleiß (kosmetische oder oberflächliche Schäden)

Verspätetes Gepäck

Verspätetes Gepäck melden

Falls sich Ihr Gepäck bei Reisen mit SAS verspätet, müssen Sie fehlendes Gepäck sofort am Flughafen oder über das SAS Self-Service-Gepäck-Tool melden. Sie müssen auch innerhalb von 21 Tagen nach Bereitstellung des Gepäcks eine Schadenersatzforderung einreichen.

Wenn Sie Ihr Gepäck als vermisst gemeldet haben, wird Ihnen ein Property Irregularity Report (PIR, Schadenbericht) (z. B. ARNSK12345) ausgestellt. Dies ist ein eindeutiger Dateiverweis, der mit Ihrem fehlenden Gepäck verbunden ist. Es ist wichtig, diesen zu speichern, bis Sie Ihr Gepäck erhalten haben.

Nachdem Ihr Gepäck als verspätet gemeldet wurde, beginnt SAS umgehend mit der Suche nach Ihrem Gepäckstück. Während wir suchen, halten wir Sie per SMS und E-Mail auf dem Laufenden. Selbst wenn Sie keine Aktualisierungen erhalten, sucht SAS noch nach Ihrem Gepäck.

Wenn wir Ihr Gepäck gefunden haben, setzen wir uns mit Ihnen bezüglich der Lieferung in Verbindung.

Um mehr als 24 Stunden verspätet

Sollte Ihr Gepäck mehr als 24 Stunden verspätet sein und Sie Toilettenartikel und andere wichtige Gegenstände kaufen oder Ausrüstung mieten müssen, weil Ihre verspätet ist, erstatten wir Ihnen diese Kosten in einem angemessenen Rahmen.

Rückerstattung

Die genaue Definition, was als angemessen gilt, hängt von der individuellen Situation, dem Zweck und der Länger Ihrer Reise ab. SAS betrachtet 75 EUR pro Person und Tag als angemessene Entschädigung bei verspätetem Gepäck. Sie müssen Ihre Ausgaben auf angemessene Notwendigkeiten beschränken. Bitte beachten Sie, dass dies in Ihrer eigenen Verantwortung liegt. Die Rückerstattung zusätzlicher Kosten basiert immer auf der akzeptablen Dokumentation. Denken Sie also daran, alle Quittungen aufzubewahren. Sie müssen das Ausmaß Ihres Verlustes nachweisen.

Um eine Erstattung der durch die Verspätung Ihres Gepäcks verursachten Kosten zu erhalten, müssen Sie so schnell wie möglich und nicht später als 21 Tage, nachdem Sie Ihr Gepäck erhalten haben, eine schriftliche Forderung an den SAS Customer Service stellen. Sie müssen Ihren Schadenbericht (Property Irregularity Report (PIR)) und die Quittungen für alle Ausgaben einreichen. Damit wir eine Rückerstattung leisten können, müssen Sie einen tatsächlichen und nachgewiesenen finanziellen Verlust erlitten haben. Um einen Anspruch beim SAS Customer Service zur erheben, nutzen Sie bitte unser Online-Feedback-Formular.

Falls sich Ihr Gepäck bei Ihrer Heimreise verspätet, gehen wir davon aus, dass Sie Zugang zu den notwendigen Dingen haben. In diesem Fall werden die Kosten für die essentiellen Gegenstände nicht von SAS abgedeckt.

Falls Ihr Gepäck nicht wiedergefunden wird, werden alle Rückerstattungen, die wir bereits an Sie gezahlt haben, von der endgültigen Abrechnung abgezogen.

Verloren gegangenes Gepäck

In dem unwahrscheinlichen Fall, dass Ihr Gepäck 21 Tage lang unauffindbar ist, können Sie dies melden und eine Entschädigung für den Verlust verlangen. Wenn Sie eine Reiseversicherung haben, ist es ratsam, zuerst diese Option auszuschöpfen. Unsere Haftung für verlorengegangenes Gepäck ist wie bei allen anderen internationalen Fluggesellschaften durch internationale Vorschriften und Bestimmungen beschränkt. Sie ist in unseren allgemeinen Beförderungsbedingungen aufgeführt.

Einen Anspruch geltend machen

Ihr Gepäck verfolgen und lokalisieren

Sie können Ihr Gepäck über die World Tracer Website, einem weltweiten System zum Aufspüren und Abgleichen von Gepäck, nachverfolgen und die Anlieferung aktualisieren. Dazu benötigen Sie Ihre PIR-Nummer (Property Irregularity Report), die Sie erhalten, wenn Sie Ihr verlorenes Gepäck melden. (Bitte beachten Sie, dass die PIR-Nummer nicht mit Ihrer Gepäckanhängernummer übereinstimmt.)

Verfolgen Sie Ihr Gepäck