Destinationen


Deutsch
Change

Lulea

Lulea liegt knapp 110 Kilometer südlich des Polarkreises am nördlichen Zipfel der Ostsee in Schweden. Dementsprechend sind die Winter frostig und lang, die Sommer kurz – aber dank der Auswirkungen des Golfstroms oft auch erfreulich mild. Seit dem 12. Jahrhundert bildet Lulea den Mittelpunkt einer stetig wachsenden Handelsgemeinschaft. Im 14. Jahrhundert wurde hier die größte steinerne Kirche nördlich von Uppsala errichtet.

Heute ist die Stadt ein wichtiges Verwaltungs- und Dienstleistungszentrum, lutherischer Bischofssitz und Standort der nördlichsten technischen Universität. Der Dom zu Lulea ist ein wunderschönes Beispiel für neugotische Kreuzkirchen-Architektur, und das einstige historische Zentrum, die Gammelstad, befindet sich auf der Liste des Weltkulturerbes.

Lulea by Visit Sweden, Henrik Trygg

Lulea – ob schneebedeckt oder sommerlich warm

Ein Besuch in Lulea katapultiert Sie in eine Stadt der anregenden Kontraste. In der Provinz Norrbotten gelegen, nicht weit vom Polarkreis entfernt, versinkt die Region im Winter unter einer malerischen, geschlossenen Schneedecke. In den Sommermonaten liegen die durchschnittlichen Temperaturen bei freundlichen 18 bis 20 Grad. Unberührte Natur und jahrhundertealte Tradition bilden in Lulea den Rahmen für sportliche Betätigung und kulturelles Erleben.

Besuchen Sie das Norrbottentheater direkt am Hafen oder das Haus der Technik auf dem Campus der Universität. Sie können auch eine Runde Golf spielen oder anderen beim Sport treiben zuschauen: Eishockey und Basketball – beides wird in Lulea mit einigem Ehrgeiz und auf hohem Niveau betrieben. Einen Ausflug wert ist immer auch die Gammelstad, die größte und am besten erhaltene Kirchenstadt der Welt. Hier sind über 400 historische Gebäude rund um eine wunderschöne neugotische Kreuzkirche – dem Dom zu Lulea – zu bestaunen.

500 Geschäfte laden zum Bummeln ein

Mit nicht einmal 50.000 Einwohnern gehört Lulea sicher nicht zu den pulsierenden Metropolen dieser Welt. Aber die reizvolle Stadt, die auf einer Halbinsel errichtet wurde, erweckt keinesfalls einen provinziell-verschlafenen Eindruck. Wer gerne bummeln geht, den erwarten über 500 Geschäfte, Läden und Boutiquen – mit einem Angebot, das keine Wünsche offen lässt. Hier finden sich internationale Marken genauso selbstverständlich im Sortiment, wie lokales Kunsthandwerk und Produkte aus der Region. In Cafés und Restaurants wird für das leibliche Wohl bestens gesorgt und die zahlreichen Übernachtungsmöglichkeiten stellen sich genauso flexibel dar – vom Top-Hotel in bester Lage bis zum urigen Ferienhaus vor den Toren der Stadt.

Flüge buchen

Hinflug
Rückflug
 
 
Scandinavian Airlines © 2014 | Travel conditions | Inhalt | Agenten Information | Contact | Feedback form | Impressum