Destinationen


Deutsch
Change

Chicago

Chicago, die drittgrößte Stadt der USA, liegt direkt am Ufer des Lake Michigan.  Die Metropole mit der beeindruckenden Skyline ist ein Schmelztiegel unterschiedlicher Kulturen. Wer nach Chicago kommt, den erwarten weltbekannte  Museen, großartige Clubs und beeindruckende Wolkenkratzer.


Chicago Sehenswürdigkeiten: Die Skyline
Chicago gilt als die Geburtsstadt der Wolkenkratzer. Als erstes Gebäude der Welt wurde hier 1885 das zehnstöckige Home Insurance Building mit einem Stahlskelett errichtet. Heute ist das höchste Gebäude der Stadt der Willis Tower (ehemals Sears Tower) mit 442 Metern Gesamthöhe. Einen guten Blick über Chicagos Sehenswürdigkeiten hat man von der Aussichtsplattform im 103. Stock. Weitere beeindruckende Wolkenkratzer sind das Trump International Hotel and Tower (423 Meter) und das John Hancock Center (457 Meter). Letzteres verfügt über ein Schwimmbad, Restaurants und eine Aussichtsetage.

Chicago Sehenswürdigkeiten: Die Kunstmuseen 
Empfehlenswert ist auch ein Besuch im Art Institute of Chicago. Hier werden vorwiegend impressionistische, postimpressionistische und amerikanische Kunstwerke ausgestellt. Neben Gemälden von Claude Monet, Vincent van Gogh und Edward Hopper werden auch Fotografien von Irving Penn gezeigt. Auf Kunst ab 1945 hat sich das Museum of Contemporary Art (MCA) spezialisiert. Die ständige Ausstellung umfasst Werke von Andy Warhol, Francis Bacon und Sigmar Polke. Daneben gibt es wechselnde Werksausstellungen verschiedener Künstler.  Schauen Sie sich den Skulpturengarten auf der Rückseite des Museums an. Im Sommer kann man hier entspannte Stunden verbringen.

Chicago Sehenswürdigkeiten: Jazz, Blues, Soul und House
Chicagos Existenz ist eng mit der Geschichte des Jazz, Blues und Souls verbunden. Mit den großen wirtschaftlichen Migrationswellen um 1920 kamen bekannte Musiker wie Louis Armstrong, King Oliver und Benny Goodmann in die Stadt. Nach dem zweiten Weltkrieg wurde die Chicagoer Musikszene zusehends elektronischer. Prägende Musiker wie Muddy Waters,  J.B. Houtto und später Curtis Mayfield verwandelten die Stadt in ein Zentrum für Blues- und Soul-Musik. In der neueren Zeit prägen House, Hip Hop und Rock die örtliche Musikszene. Die meisten Musik-Clubs und Bars finden Sie nördlich der Innenstadt in North River und Near North Side.

Flüge nach Chicago: Reiseplanung und SAS-Vorteile
Mit SAS können Sie über Kopenhagen und Stockholm nach Chicago fliegen. Eltern, die mit Kindern unter 12 Jahren reisen, erhalten für jeden SAS-Flug 25% Ermäßigung und profitieren vom EuroBonus-Programm. Wenn Sie zum ersten Mal nach Chicago fliegen, nehmen Sie sich etwas Zeit, um alle Sehenswürdigkeiten der Stadt zu entdecken. Damit Ihr Urlaub entspannt startet, können Sie bei SAS auch Hotels und Mietwagen buchen. Chicago ist ein guter Ausgangspunkt für weitere Reisen innerhalb der USA. Der Flughafen O’Hare International bietet Anschlussflüge zu allen größeren amerikanischen Städten.

 

Flüge buchen

Hinflug
Rückflug
 
 
Scandinavian Airlines © 2014 | Travel conditions | Inhalt | Agenten Information | Contact | Feedback form | Impressum