Medien


English
Change

SAS erhält Leadership in Technology Award

Veröffentlicht: 2008-07-17

Frankfurt * * * SAS Scandinavian Airlines wurde die Auszeichnung „Leadership in Technology Award“  von dem Fachmagazin Airline Business verliehen. Die jährliche Preisverleihung fand am 13.Juli 2008 in London statt. SAS wurde in erster Linie für seinen Beitrag zum „Grünen Landeanflug“ und dem Gebrauch der biometrischen Sicherheitskontrolle geehrt.

In der Begründung für die Auszeichnung hieß es:  „SAS hat deutlich gemacht, dass eine wirtschaftlich schwierige Lage nicht bedeuten muss, dass an Innovationen gespart wird.“

„Wir freuen uns sehr, diese Auszeichnung als Anerkennung unseres Fortschritts entgegen zu nehmen,“ sagte Peter Söderlund, Vizepräsident Produktkonzepte bei SAS.

„Wir haben angefangen, biometrische Fingerabdrücke der Passagiere beim Check-in abzunehmen, um den verstärkten Sicherheitsmaßnahmen gerecht zu werden. Ziel war es, einen Weg zu finden, den Passagier sicher mit seinem Ticket und seinem Gepäck in Verbindung zu bringen. Die Kontrolle der Personalausweise wurde zu kompliziert, da die Anzahl der Passagiere beträchtlich ist. So haben wir eine vollautomatische Lösung angestrebt und die biometrische Sicherheitskontrolle funktioniert sehr gut,“ sagt Peter Söderlund.

Bessere Umwelt mit „grünen Flügen“:

2006 und 2007 praktizierte SAS 2.300 „grüne Landeanflüge“. Die Kommunikation zwischen Bordcomputern der Fluggesellschaft und der Systeme der Flugkontrolle machte es möglich, Landeanflüge präzise und zeitgenau vorherzubestimmen.

Energieeinsparung, geringere Schadstoffemissionen und eine bessere Vorhersage für alle Beteiligten am Flughafen sind das Ergebnis.

„Wir haben zudem vier Flugzeuge mit zusätzlichen Computeranschlüssen ausgestattet, um weitere Tests und Untersuchungen durchzuführen. Unser Ziel ist es,  herauszufinden, wie wir dieses Verfahren weiterentwickeln müssen, um eine exakte Flugroute für die ganze Strecke vorherzusagen,“ sagt Peter Larsson, SAS  Projektmanager.

„SAS Schweden hat ausgerechnet, dass ein jährlicher Ausstoß von ungefähr 23.000 Tonnen Kohlendioxid am Stockholmer Flughafen Arlanda eingespart werden  könnte, wenn eine komplette Implementierung möglich wäre,“ äußert Peter Larsson.

 
Scandinavian Airlines © 2014 | SAS Policies | Site map | Agent sales info | Contact | Feedback | Impressum
Star Alliance