Destinationen


Deutsch
Change

Reykjavik

Bis zum Zweiten Weltkrieg war die Hauptstadt von Island mehr Dorf als Stadt. Doch Reykjavik hat sich zu einer Metropole mit einem unvergleichlichen Nachtleben entwickelt, in der Mode und Musik zelebriert werden und man technischen Fortschritt pflegt. Die eigene Kultur und Vergangenheit ist trotzdem fest verwurzelt, nirgends ist die Theater-Dichte pro Einwohner so hoch wie hier. Touristen, Künstler und Reisejournalisten sind sich einig; Reykjavik ist heute eine der kreativsten und vielseitigsten Städte Europas.

Kulturhauptstadt 2000

Reykjavík liegt an der südwestlichen Küste der Insel und ist die nördlichste Hauptstadt der Welt. Diese Stadt ist so klein, dass sie sich hervorragend zu Fuss erkunden lässt. Es heisst, sie entwickelt ihren Charme erst auf den zweiten Blick. Die einfachen Bauten wirken unspektakulär. Doch das hat keine Auswirkungen auf das bunte Treiben in Reykjavík. In der Stadtmitte liegt ein See, an dem sich die Leute gerne auf einer Picknickdecke niederlassen. Direkt am Rande des Sees steht ein modernes Rathaus auf Stelzen, die ins Wasser ragen. Das Wahrzeichen von Reykjavík ist die Kirche "Hallgrímskirkja". Der 73 Meter hohe Turm aus hellen Basaltsteinen ist weit sichtbar. Reykjavík ist insgesamt als Stadt zu jung, um mit grossen historischen Bauten zu locken. Dennoch wurde die Stadt im Jahr 2000 eine von neun europäischen Kulturhauptstädten.

Isländische Küche

Island ist für Geniesser ein reines Schlemmerparadies, das den meisten Europäern nicht als solches bekannt ist. Eines der kulinarischen Highlights ist das ultimative "Food & Fun Festival" in Reykjavik, ein wahres kulinarisches Erlebnis. Besuchen Sie unbedingt das Restaurant Apotek Bar Grill, Fjörukráin - das Wikinger Erlebnis Restaurant, Cafe Salon Islandic - das Künstlercafe oder geniessen Sie eisgekühlte Drinks in der Eisbar.

Wetterfeste Feierlaune

Seit in Reykjavik die Sperrstunden in den Kneipen aufgehoben wurden, dauern die Partys bis zum frühen Morgen. Egal ob es regnet, schneit oder stürmt. An Samstagen heisst es "Feiern, Feiern, Feiern" und es beginnt die Tour durch die zahlreichen Kneipen. Reykjavik taucht in das aufregende Nachtleben ein und eine knallbunte Partygemeinde enthüllt das ausgeflippte, laute Gesicht der Stadt. Hier präsentieren die Hauptstädter extravagante Mode, und nicht die, die am besten zum Wetter passen würde.

Meeresangeln in Island

Von Reykjavik aus können geführte Angeltouren für Einzelpersonen oder kleine Gruppen unternommen werden. Die Fischdichte in diesen Gewässern garantiert grösstmöglichen Angelspass. Island ist ein Eldorado für den Meeresangler. Die drei Reviere des Westfjords versprechen überdurchschnittliche Fänge auf Lachs, Dorsch, Heilbutt, Steinbeisser, Seeteufel und Scholle in grossen Stückzahlen.

Hinflug
Rückflug
 
 
Scandinavian Airlines © 2014 | Travel conditions | Site map | Feedback | Agenten Information | Contact | Change SAS website
Star Alliance